PREIS ANFRAGEN

* sind Pflichtfelder.

  Telefonische Beratung: 07151 - 2564811

  Lithium-Ionen-Akkus sicher transportieren & lagern

  info@lion-care.com

CEMO feuerfester Akku-Ladeschrank Premium FWF 60

2.250,55 € *

zzgl. MwSt.
Bitte beachten: Hinweise zur Lieferzeit

Versandkostenfrei (D, Festland)!

Lieferzeit: 2-3 Wochen

Stapelfüße:

Preis anfragen

* sind Pflichtfelder.
  • CEMSHSALPR.1
Fragen zum Artikel?
Unser Mitarbeiter Ingo Jüstel hilft Ihnen gerne weiter:
07151 - 2564811 oder 
info@lion-care.com
Passende Stapelfüße für den Akku-Lagerschrank Für eine optimale Nutzung des... mehr
"CEMO feuerfester Akku-Ladeschrank Premium FWF 60"
Feuerfest: Ja
Feuerwiderstandsfähigkeit: 60 min
Brandtestverfahren: innen nach außen
Schranktyp: Standschrank
Anzahl Türen: 2-flügelig
Anzahl Schubladen: 0
Anzahl Einlegeböden: 1
Stromanschluss: ja
Stromversorgung: 4 x 230 V / 50 Hz
Außenmaße: 800 x 660 x 520 mm
Innenmaße: 730 x 530 x 450 mm
Gewicht: 106 kg
Produktinformationen "CEMO feuerfester Akku-Ladeschrank Premium FWF 60"

Passende Stapelfüße für den Akku-Lagerschrank

Für eine optimale Nutzung des Akku-Lagerschranks empfehlen wir das passende Stapelfüße-Set für Lager- und Ladeschränke. Um dies direkt mitzubestellen, wählen Sie die entsprechende Variante.

Oftmals besteht in eingeschränkten Lagerräumen das Problem, dass für große Sicherheitsschränke zur Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien kein Platz zur Verfügung steht oder diese zu unflexibel sind, wenn sich die Platzverhältnisse im Lager kurzfristig ändern. CEMO bietet hier die optimale Lösung, die sich jederzeit erweitern lässt und sich auch an den Bedarf Ihres Betriebes anpassen kann.

Sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

Größe, Aufbau und Funktion des Lagerschranks

Der CEMO Akku-Ladeschrank ist in dieser Ausführung ein Lager- und Ladesystem. Die Außenmaße betragen 800 x 660 x 520, die Innenmaße 730 x 530 x 450 mm, das Gewicht 106 kg.

Ausstattung

In der Premium-Ausführung verfügt der Ladeschrank über eine Alarmierung, einen Rauchmelder mit potentialfreiem Ausgang für ein Alarmsignal, eine Stromversorgung über eine 4-fach Steckdosenleiste (3500 W, 16 A) im Schrank und eine technische Lüftung. Bei Hitzeentwicklung und/oder Rauchentwicklung wird der Stromkreislauf unterbrochen. Wenn die Tür geöffnet wird, wird darüber hinaus mittels Türkontaktschalter auch die Stromversorgung unterbrochen. Während des Ladevorgangs sollten die Türen also stets geschlossen sein.

Im Havariefall gut gerüstet

Gerade kritisch beschädigte Lithium-Ionen-Zellen können im Brandfall („Thermal Runaway“) eine ernste Gefahr für Personen und Betriebseinrichtungen darstellen. Stäube die durch diese Brände entstehen, können sich in Platinen von Produktions- uns Betriebsgeräten absetzten und diese dauerhaft schädigen. Dieser Ladeschrank verfügt über eine MPA-geprüfte Feuerwiderstandsfähigkeit über 60 min von Innen nach Außen in Anlehnung an DIN EN 1363-1. Ein realer Batteriebrandversuch wurde mit einer unabhängigen Universität durchgeführt. Die Zu- und Abluftöffnungen verschließen sich im Brandfall automatisch. Die Türen sollten beim Gebrauch aber stets geschlossen bleiben.

Robust gebaut

Der Ladeschrank ist aus robusten, feuerwiderstandsfähigen Komponenten gebaut. Spezielle Brandschutzdichtungen verhindern den Flammenaustritt und er verfügt über ein kaltrauchdichtes Verschlusssystem der Öffnungen. Die Türen sind zweiflügelig und abschließbar mit stabiler Verriegelung und Aufhängung.  Die Türlackierung ist in orange, ähnlich RAL 2004 der Korpus in grau, ähnlich RAL 7035 ausgeführt.

Portabel einsetzbar

Der Behälter ist transportierbar über die Tragegriffe an der Seite. Mit den optionalen Stapelfüßen lassen sich die Behälter bis zu einer Höhe von 3 Stück optimal lagern. Die Stapelfüße machen diese dann auch unterfahrbar. Optional kann der Behälter auch mit einer zusätzlichen, feuerfesten und geprüften Kabeldurchführung ausgestattet werden und zum Beispiel einen Anschluss an die hauseigene Brandmeldeanlage zu erstellen.

Richtlinien

Für die Lagerung von Lithium-Batterien / Lithium-Ionen Akkus existieren bis jetzt noch keine rechtlichen Vorschriften. Lediglich die VdS Schadenverhütung GmbH gibt in ihrer Veröffentlichung VdS 3103 : 2019-06 (03) allgemeine Sicherheitsregeln zur Schadensverhütung aus.Es ist empfehlenswert, vorab Ihre Anforderungen mit Ihrer Sachversicherung abzuklären.

Der Hersteller

Die CEMO GmbH aus Weinstadt steht mit Fantasie und Tatkraft seit mehr als 60 Jahren für sicheres Lagern. Das Unternehmen ist Pionier auf dem Gebiet der modernen Transport- und Lagerbehältertechnik und ist einer der Marktführer in diesem Bereich.

Zukunftsorientiert

Lithium-Ionen-Batterien werden in den kommenden Jahren in allen industriellen Anwendungen nicht mehr wegzudenken sein. Bei unsachgemäßem Gebrauch kann aber von den Batterien bei der Herstellung, Lagerung und beim Transport ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotenzial ausgehen. Durch Anschaffung dieses Lagerschranks sichern Sie sich von Anfang an gegen größere finanzielle Schäden ab.

Für Sie im Einsatz

Nehmen Sie bei Rückfragen sehr gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Feuerfest: Ja
Feuerwiderstandsfähigkeit: 60 min
Brandtestverfahren: innen nach außen
Schranktyp: Standschrank
Anzahl Türen: 2-flügelig
Anzahl Schubladen: 0
Anzahl Einlegeböden: 1
Stromanschluss: ja
Stromversorgung: 4 x 230 V / 50 Hz
Außenmaße: 800 x 660 x 520 mm
Innenmaße: 730 x 530 x 450 mm
Gewicht: 106 kg
Vergleich Ladeschränke und Sicherheitsschränke für Li-Ionen-Akkus  Die nachstehende... mehr

Vergleich Ladeschränke und Sicherheitsschränke für Li-Ionen-Akkus 

Die nachstehende Tabelle zeigt die wichtigsten Eigenschaften und Unterschiede von Akku-Ladeschränken und feuerfesten Sicherheitsschränken für Li-Ionen-Akkus.

 Akku-Ladeschränke
(Eigenschaften variieren je nach Modell)
Sicherheitsschränke für Akkus
(Eigenschaften variieren je nach Modell)
Primärer EinsatzzweckLagerung und Laden von Li-Ionen-Akkus / akkubetriebenen EndgerätenLagerung von intakten und defekten Li-Ionen-Akkus bei gleichzeitigem Schutz der Umgebung
StromanschlussImmer vorhandenTeilw. vorhanden, teilw. nachrüstbar
StromversorgungVariabel (230V, USB etc.);
viele Konfigurationen möglich
In der Regel 230V-Steckdosen; Anzahl und Platzierung je nach Modell 
ZugriffsschutzSchloss, KeyCode, RFID-Code etc.Schloss
Feuerwiderstands-fähigkeitKeineF30 / F90, dedizierte Brandtests
Sicherheits- & WarnmechanismenKeineAbluftsysteme, Warnmelder, automatisch schließende Türen
Ausführungen / SchrankformStandschrank, Untertischschrank
Anzahl Türflügel1 oder 2 Türflügel
Art der TürenStahlblech, teilw. mit SichtfensterSicherheits- / Brandschutztüren
InnenausstattungEinlegebödenSchubladen, Einlegeböden, Auszüge
 Zu den
Akku-Ladeschränken
Zu den feuerfesten Sicherheitsschränken für Akkus
Zuletzt angesehen