PREIS ANFRAGEN
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* sind Pflichtfelder.

  Telefonische Beratung: 07151 - 2564811

  Lithium-Ionen-Akkus sicher transportieren & lagern

  info@lion-care.com

Termine & Fachkonferenzen

Regelmäßig ist die LionCare GmbH auf verschiedenen Fachkonferenzen, Messen und weiteren Veranstaltungen vertreten, wo wir nicht nur die neusten Entwicklungen auf dem Gebiet der sicheren Lagerung und des Transports von Lithium-Ionen-Akkus begleiten, sondern wir gerne die Möglichkeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen nutzen.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht der kommenden Konferenzen, Messen und Veranstaltungen, an denen wir teilnehmen oder Informationsmaterial von uns erhältlich ist. Sind wir persönlich vor Ort würden wir uns natürlich freuen, Sie persönlich zu treffen.


25.04.- 28.04.2022 (Göttingen): Fachkonferenz & Seminare Lithiumbatterien 2022 - Transport.Lagerung.Entsorgung

"Ein Blick in die Medien zeigt: Mit der Logistik von Lithiumbatterien und Geräten/Fahrzeugen, die Lithiumbatterien enthalten, ist ein erhebliches Risiko verbunden. Spektakuläre Brände alarmieren die Öffentlichkeit und verursachen Änderungen von Vorschriften. Standards für Verpackung und Kommunikation sollen das Risiko beherrschbar machen. Vorschriften und ihre Änderungen überfordern allerdings oft ihre Adressaten, was zu Verunsicherung oder Resignation führt.
Die 15. Fachkonferenz Lithiumbatterien beleuchtet alle Aspekte der Lithiumbatterielogistik – von der „Geburt“ bis zum Ende. Es wird deutlich, wie vielschichtig die Lithiumbatterielogistik
ist. Und eines ist klar: Das Thema gehört in die Hände von Experten."

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website, einen Überblick gibt es auch im Flyer zur Fachkonferenz Lithiumbatterien 2022.

Die LionCare GmbH nimmt hier als Aussteller teil. 


27.04.- 28.04.2022 (Essen): Brände von Lithium-Ionen Batterien in Elektrofahrzeugen kontrollieren, eindämmen und vorbeugen

"Auf Grund eines sich ändernden Kundenverhaltens und der aktuellen Fördersituation ist davon auszugehen, dass die Anzahl und damit der Anteil der Elektrofahrzeuge (E-Fahrzeuge) bzw. Elektroautos (E-Autos) stark steigen und die Elektromobilität (E-Mobilität) zum Massenmarkt wird. 

Aktuelle Sicherheitskonzepte, Richtlinien oder Normen und die darin festgelegten Parameter für Planungszwecke in öffentlichen Räumen (unter anderem Wärmefreisetzungsraten, Brandbekämpfungsmaßnahmen oder Rettungskonzepte) gehen von den Risiken konventioneller Energieträger aus. Der Einsatz neuer Energieträger wie z. B. im Elektrofahrzeug bzw. Elektroauto (E-Auto) führt jedoch zu anderen und neuartigen Gefahren, wie zum Beispiel Batteriebränden, Stichflammen aus Gasdruckbehältern (bei Gas- und Wasserstofffahrzeugen) oder der Ausbreitung leicht entzündlicher Gase. Das Auftreten dieser Gefahren muss in Brandschutz- und Sicherheitskonzepten berücksichtigt werden, um den Schutz der Bevölkerung und der Infrastruktur zu gewährleisten...."

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website

Persönlich können wir an diesem Event leider nicht teilnehmen, aber Sie finden Informationsmaterial der LionCare GmbH bei dieser Veranstaltung.


03.05.- 04.05.2022 (Essen): Kommunikations- und Informationstechnik für Leitstellen und den mobilen Einsatz

"In der Kommunikations- und Informationstechnik werden Geoinformationssysteme (GIS) von immer mehr Dienststellen der Gefahrenabwehrorganisationen mit genutzt.
Die Gefahrenabwehr kann hiervon oft kostengünstig und einfach profitieren.
GIS müssen richtig geplant und gut gepflegt werden, sonst sind sie schnell nicht mehr up to date und damit sinnlos.

Die Tagung liefert die Grundlagen und gibt Beispiele für sinnvolle und anwenderfreundliche Soft- und Hardware für verschiedene Einsatzgebiete, wie z. B.

  • Resilienz technischer Systeme sowohl im ländlichen, wie auch städtischen Bereich
  • Herausforderungen im Betrieb der Geräte stationär in Gebäuden und mobil auch in Fahrzeugen
  • Einsatzplanung und Erkundung, Lagedarstellung und Einsatzführung
  • Datenübertragung bzw. auch automatisierter Datenaustausch (zwischen Fahrzeugen) und bessere Ausnutzung verschiedener Ressourcen
  • Betrieb von Digitalfunk
  • Alarmierung und Information
  • Redundante Systeme.."

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website

Persönlich können wir an diesem Event leider nicht teilnehmen, aber Sie finden Informationsmaterial der LionCare GmbH bei dieser Veranstaltung.


23.11.2022 (Essen): Rettungsdienst – Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen und -material

"Sie erhalten Informationen über die neuesten technischen Fahrzeugentwicklungen ebenso wie hilfreiche rechtliche und praktische Tipps zur funktionalen Ausschreibung.

Zum Thema

Schwerpunkt NEF – was wird als Fahrgestell verwendet, wie sind die Erfahrungen damit, wie plant man den Ersatz bzw. die Reserven? Was ist insbesondere bei Pickup- oder größeren Transporterfahrgestellen zu beachten, um sich mit den Vorteilen, nicht ggf. mehr Nachteile einzukaufen? Die Medizintechnik muss ggf. auch während der Fahrzeuglebensdauer ersetzt werden. Die Einflussfaktoren auf die Ersatzbeschaffung sind mannigfaltig. Auch für den Patiententransport gibt es unterschiedliche Sonderanwendungsfälle wie z. B. für den Infektions-, oder den Intensiv- (Verlegungs-)transport. Dafür werden unterschiedlichste Fahrgestelle verwendet. Die Fahrzeug- bzw. Gerätetechnik unterliegt bestimmten Wartungs- und Reparaturerfordernissen. Dies bedingt geplante Verfahren zum Fahrzeug- und Gerätetausch. Je nach verbauter Technik bzw. verlasteter Beladung sind aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen bestimmte Abläufe sinnvoll, um wirtschaftlich relevante Folgeschäden zu vermeiden."

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website

Persönlich können wir an diesem Event leider nicht teilnehmen, aber Sie finden Informationsmaterial der LionCare GmbH bei dieser Veranstaltung.


 24.11.-25.11.2022 (Essen): Feuerwehr – Beschaffung von Einsatzfahrzeugen und -geräten

"In den letzten Jahren gab es bei Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeugen Weiterentwicklungen und Einsatzerfahrungen mit Drucklüftern. Der Sachstand in Technik und Taktik ändert sich dabei stetig.
Technisch entwickeln sich Fahrgestelle und Aufbauten weiter. Während am Horizont die Elektrofahrzeuge langsam auftauchen, werden die klassischen Fahrgestelle weiterentwickelt, gleichzeitig haben wir mit dem Betrieb der modernen Fahrzeuggestelle mit heutigen Betriebsmitteln mehr Herausforderungen als in früheren Jahren. Darauf muss man sich einstellen, um noch teurere Folgen durch unnötige Schäden zu vermeiden.
Insbesondere Tanklöschfahrzeuge (TLF) verfügen über größere Löschwassertanks. Zunehmend werden auch bei Löschfahrzeugen größere als die genormten Behälter von den Feuerwehren verlangt. Parallel verzeichnen wir eine Zunahme von Unfällen dieser Fahrzeuge. Dies liegt zum einen an der Bauweise, zum anderen auch an der Fahrweise. Wichtige Hinweise für den Bau und Betrieb dieser Fahrzeuge werden bei der Essener Feuerwehr-Tagung gegeben. Besondere Anwendungen benötigen ggf. besondere Lösungen – auch als „Fahrgestell“. Kettenlaufwerke bieten sich u. a. auch als Logistiklösungen in extremen Geländeformen an und werden seit vielen Jahren auch bei den Feuerwehren genutzt...."

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website

Persönlich können wir an diesem Event leider nicht teilnehmen, aber Sie finden Informationsmaterial der LionCare GmbH bei dieser Veranstaltung.

Zuletzt angesehen